Herdade de Pegas Claros

Seit 1920 werden auf ca 40 ha Weine produziert. In der DOC Palmela bedeutet das 100 % Castelão. Inzwischen sind die Rebstöcke zwischen 60 und 90 Jahre alt. Der Boden ist sandig und es findet keine Bewässerung statt.
Hand- und Fußarbeit bestimmen den Ablauf im Weinberg und im Keller. Die Fermentierung findet in offenen Gärtanks (La- gares) nach dem Keltern mit den Füßen statt.

Neben den 40 ha Weinbergen gehören zur Herdade noch 500 ha Wald – hauptsächlich Korkeiche und Steinpinie.